Du bist hier
Home > Erotische Geschichten > Eine Fickmaschine für den privaten und gewerblichen Einsatz

Eine Fickmaschine für den privaten und gewerblichen Einsatz

Fickmaschine Compact

Diese Gigolo Fickmaschine hat es wirklich in sich. Die kompakte Bauweise und der stabile Stand des Gerätes sorgen für eine enorme Verbreitung dieses Lustspenders. Sowohl in privaten Schlafzimmern, als auch in vielen BDSM-Studios kommt die Gigolo Fickmaschine mittlerweile zum Einsatz. Dank der Möglichkeit sowohl die Eindringtiefe als auch die Stoßfrequenz zu regulieren und die Maschine auch per Fernbedienung zu steuern, bleiben keine Wünsche offen. Die passenden Aufsätze sorgen für eine umfassende Stimulation und ermöglichen es sowohl Sie als auch Ihn mit höchster Effizienz zu stimulieren. Sogar Aufsätze für eine doppelte Stimulation für Sie können problemlos mit der Sexmaschine gekoppelt werden. Der extrem leise Motor der Fickmaschine lässt sich dank umschaltbaren Netzteil sowohl in Europa als auch in Amerika und Asien nutzen und bietet eine stufenlose Regelung der Drehzahl für die optimale Stimulation. Somit kann die kompakte Fickmaschine nicht nur frei und überall eingesetzt werden, sondern auf Wunsch auch mit in den Urlaub genommen werden. Spaß und Lust überall könnte das Motto der Fickmaschine Gigolo lauten.

 

Frau Orgasmus

Und so könnte eine Sexmaschine eingesetzt werden
Sie liegt auf dem Rücken. Es ist dunkel um sie, denn die Augenbinde blendet alles um sie herum aus. Ihre Beine sind weit gespreizt und bequem gelagert. Sie kann die Geräusche hören, die ihr Freund im Zimmer macht, doch zuordnen kann sie diese nicht. Die Beine sind gefesselt und sie ist sich der Offenheit mehr als bewusst. Sie weiß, dass ihr Freund den Anblick ihrer rasierten Scham genießt. Sie hört ein leises Surren und das Geräusch von Metall. Was hat er heute mit mir vor? Geht es ihr durch den Kopf? Ehe sie diese Frage weiter in ihren Gedanken erörtern kann, spürt sie plötzlich eine Berührung zwischen ihren Beinen. Die Finger ihres Freundes verteilen kühle Creme über ihren zuckenden Unterleib. Dann hört sie ein neues Geräusch. Mechanisch und leise und plötzlich schiebt sich etwas Kühles ganz langsam in sie. Dann stoppt der Eindringling und zieht sich ganz langsam wieder zurück. Sie hört ihren Freund nochmals, hört ihn hantieren, hört seine Schritte. Dann ist er neben ihr. Er presst seine Lippen sanft auf ihre. Sie küsst ihn, spürt seine Zunge, die sich um ihre schlingt und mit ihr spielt. Und plötzlich bewegt sich der Eindringling wieder in sie hinein. Sie erschreckt, möchte die Beine zusammenpressen, doch die Fesseln lassen es nicht zu. Ihr Freund beginnt sie nun zu streicheln. Die Bewegungen in ihren Innern sind langsam und gleichmäßig. Sie spürt die Zähne ihres Freundes an ihrem Ohr. Er flüstert. „Nun mache ich dich wahnsinnig“ und plötzlich wird die Geschwindigkeit des Eindringlings immer schneller und intensiver. Die Reizung ist nun deutlich zu spüren, sie fühlt wie sich die Lust immer weiter in ihrem Körper ausbreitet, während ihr Freund nun mit ihren Brüsten spielt. Die Fickmaschine hat ihre Arbeit aufgenommen und überzeugt mit ihrer gnadenlosen Präzision und Ausdauer, bis sie endlich laut schreiend und stöhnend ihren Höhepunkt hinausschreit. Seit diesem Tag gehört die Sexmaschine zum Alltag und wird von beiden immer mal wieder mit viel Freude eingesetzt.

Jetzt eine Fickmaschine kaufen.
Zum Shop

 

Schreibe einen Kommentar

Top Pfeil
Translate »